Leichte Sprache

Herzlich willkommen auf der Internetseite
www.wihoforschung.de.

Dieser Text ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben.

Auf dieser Internetseite geht es um
die Wissenschafts-Forschung und die Hochschul-Forschung.
Die Abkürzung dafür ist WiHo.

Forschung ist ein sehr wichtiges Thema.
Forschung bedeutet:
Fach-Leute untersuchen ein bestimmtes Thema ganz genau.
Sie möchten etwas Neues über dieses Thema herausfinden.
Durch die Forschung will man erreichen,
dass sich etwas weiterentwickelt und verbessert.
Dadurch kann sich Deutschland weiterentwickeln.

 

Was ist die Wissenschafts-Forschung
und die Hochschul-Forschung?

Wissenschaft nennt man alle Bereiche,
die etwas erforschen.
In der Wissenschafts-Forschung untersucht man
alle Forschungen allgemein.
Zum Beispiel Forschungen in der Medizin
oder Forschungen zum Umwelt-Schutz.

Man möchte wissen,
was die Fach-Leute in den Forschungen herausfinden.
Und man möchte herausfinden,
ob die Ergebnisse der Forschung etwas verändern oder verbessern.

Zum Beispiel schaut man,
ob durch die Forschungs-Ergebnisse
Medikamente verbessert werden können.

Die Wissenschafts-Forschung beschäftigt sich
zum Beispiel mit den Fragen:

  • Wie kann man neues Wissen schaffen?
  • Was braucht man dazu,
    damit die Forschung gute Ergebnisse bekommt?

Hochschulen sind zum Beispiel
Universitäten und Fach-Hochschulen.
In der Hochschul-Forschung forschen Fach-Leute
im Bereich Hochschulen und Studium.
Zum Beispiel:

  • Wie kann man den Studien-Erfolg
    von Studierenden unterstützen?
  • Wie kann man verhindern,
    dass jemand ein Studium abbricht?
  • Wie kann man
    den wissenschaftlichen Nachwuchs unterstützen?
    So nennt man die Personen,
    die nach ihrem Studium Wissenschaftlerinnen
    oder Wissenschaftler werden möchten.

Die WiHo beobachtet,
das Umfeld in dem wissenschaftlich gearbeitet wird.
Sie schauen,
wie sich dieser Bereich entwickelt.

 

Um welche Themen geht es in der Forschung?

Die WiHo untersucht die vielen Aufgaben
in der Wissenschaft.
Zum Beispiel:
Die Hochschul-Forschung
forscht hauptsächlich im Bereich Lehre.
Mit Lehre meint man,
den Inhalt der Studien-Gänge.
Und wie man den Inhalt den Studierenden beibringt.

Außerdem forscht die Hochschul-Forschung in den Bereichen
Internationalisierung und Bologna-Prozess.
Bologna spricht man so aus: Bolonja.

Internationalisierung an Hochschulen bedeutet:
Von International spricht man,
wenn man nicht nur von Deutschland spricht.
Hier meint man viele oder alle Länder auf der Welt.

In Deutschland studieren immer mehr
Personen aus dem Ausland.
Für die Studierenden aus dem Ausland
muss es gute Angebote an den Hochschulen geben.
Zum Beispiel soll es ein Studium in englischer Sprache geben.
Und es soll Kurse geben,
in denen die Studierenden Deutsch lernen können.

Bologna-Prozess bedeutet:
Bologna ist eine Stadt in Italien.
In dieser Stadt haben sich im Jahr 1999
Ministerinnen und Minister aus vielen Ländern getroffen.
Sie haben dort eine Erklärung unterschrieben.
In dieser Erklärung steht:
Studien-Gänge und Studien-Abschlüsse
sollen in vielen Ländern ähnlich sein.

Damit können Studierende leichter
an Hochschulen in anderen Ländern studieren.
Und sie können sich nach dem Studium
leichter für Berufe im Ausland bewerben.
Weil man die Studien-Abschlüsse besser vergleichen kann.

Die Wissenschafts-Forschung untersucht Forschungen allgemein.
Dabei geht es oft um Technik,
neue Erfindungen und Ideen.

Außerdem untersucht
die Wissenschaft-Forschung zum Beispiel:

  • Welchen Einfluss hat die Forschung
    auf die Politik in Deutschland?
    Zum Beispiel hat die Forschung herausgefunden,
    dass Schülerinnen und Schüler
    schlecht lesen und schreiben können.
    Die Politik kann dann die Pläne für den Schul-Unterricht verändern.
  • Welchen Einfluss hat die Forschung auf alle Menschen,
    die in Deutschland leben.
    Zum Beispiel:
    Die Forschung findet heraus,
    dass bestimmte Stoffe gefährlich für die Gesundheit sind.
    Diese Stoffe dürfen dann nicht mehr benutzt werden.

Das Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung
unterstützt die Projekte im Bereich WiHo.
Bei einem Projekt soll innerhalb einer bestimmten Zeit
ein bestimmtes Ziel erreicht werden.
Wenn das Ziel dann erreicht ist,
ist das Projekt abgeschlossen.

Die Abkürzung für
Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung ist BMBF.

Ein Bundes-Ministerium ist eine Behörde.
Das ist eine Einrichtung vom Staat.
Sie ist dafür zuständig,
dass bestimmte Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger
erledigt werden.
Das Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung
kümmert sich um die Bereiche
Bildung und Forschung in Deutschland.

 

Welches Ziel hat das BMBF und die Forschung?

Forschungs-Einrichtungen werden immer wichtiger für Deutschland.
Universitäten und Fach-Hochschulen
sind Forschungs-Einrichtungen.

Außerdem gibt es auch Unternehmen,
die zu vielen verschiedenen Themen forschen.
Diese Unternehmen sind auch Forschungs-Einrichtungen.
Die Unternehmen forschen,
weil sie neue Dinge herausfinden möchten.
Sie können dadurch zum Beispiel
neue oder bessere Produkte herstellen.

Zum Beispiel kann ein Unternehmen
durch die Forschung Windeln für Babys herstellen,
die besonders weich sind.

Die Forschung ist zum Beispiel auch sehr wichtig für die Politik.
Wenn die Politik mehr Wissen von Forschungen hat,
dann kann sie besser entscheiden und handeln.
Oft reicht die Forschung aber noch nicht aus.
Die Wissenschafts-Forschung und die Hochschul-Forschung
müssen sich deshalb besser untereinander austauschen.

Das BMBF unterstützt dabei,
dass die Wissenschafts-Forschung und die Hochschul-Forschung
enger miteinander zusammen arbeiten.

 

Welche Informationen
finden Sie auf der Internetseite?

Startseite

Wenn Sie die Internetseite www.wihoforschung.de aufrufen,
kommen Sie zuerst auf die Startseite.
Hier bekommen Sie einen Überblick
über die verschiedenen Themen.

Im oberen Bereich finden Sie die Top Themen.
Auf dem Bild ist der Bereich in einem roten Rahmen.
Das sind wichtige und aktuelle Themen von der Internetseite.
Zum Beispiel das Grußwort
von der Bundes-Ministerin für Bildung und Forschung.
Sie sehen ein Bild mit einem Text dazu.
Das Bild und der Text wechseln nach einer bestimmten Zeit.

Auf der rechten Seite von der Internetseite
finden Sie verschiedene Bereiche:

 

Interviews

Interview ist ein englisches Wort.
Man spricht es Interwju aus.
In einem Interview stellt eine Person einer anderen Person
oder mehreren Personen Fragen.
Und die antworten dann.

In diesem Bereich finden Sie Interviews
von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.
In den Interviews geht es um die Arbeit
von den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.
Und in welchen Bereichen sie forschen.

 

Förder-Landkarte