Wissenschaftsjournalismus (Master)

Uni Dortmund Logo

Wissenschaftsjournalismus (M.A.)

Technische Universität Dortmund

Das zweisemestrige Masterprogramm bietet ein kompaktes Angebot für Journalisten mit Führungsambitionen ebenso wie für jene, die tiefer in die Forschung zum Wissenschaftsjournalismus und seinen Bezügen zur Struktur und Kommunikation des Wissenschaftssystems einsteigen wollen. Neben empirischer Sozialforschung stehen Redaktionsmanagement und ein Führungskräfteseminar auf dem Plan. Ein Zweitfachschwerpunkt (vorzugsweise aus den Bereichen Medizin/Life Sciences, Physik, Datenjournalismus oder Technikjournalismus/Ingenieurwissenschaften) ist weitgehend frei wählbar. Voraussetzung für das anspruchsvolle Programm sind ein Bachelorabschluss im Wissenschaftsjournalismus oder einem adäquaten Studiengang sowie ein journalistisches Volontariat.


Hochschule

Technische Universität Dortmund


Abschluss

Master of Arts (M.A.)


Ziele

Der Master-Studiengang Wissenschaftsjournalismus kombiniert wie der Bachelor-Studiengang Theorie (Forschungsorientierung) und Praxis (Berufsorientierung). In dem vertiefenden Studium sollen die Studierenden zum einen lernen, in der Journalistik selbstständig wissenschaftlich zu arbeiten, insbesondere unter Einbeziehung ihres Zweitfachs. Die Master-Studierenden betrachten den Bereich Wissenschaftsjournalismus verstärkt aus der Forschungsperspektive, nachdem sie in der Bachelor-Phase auf die Berufspraxis vorbereitet worden sind. Das Master-Studium kann somit eine akademische Karriere eröffnen.

Zum anderen sollen die Studierenden in der Master-Phase auch ihre Fähigkeiten erweitern, Themen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Technik und Medizin strukturiert zu recherchieren und darüber angemessen zu berichten. Auf dieser Grundlage sollen sie dazu befähigt werden, im Journalismus auch in führenden Positionen tätig zu werden, insbesondere in aktuell berichtenden Massenmedien.


Themen und Inhalte

Führungskompetenz, Innovation im Wissenschaftsjournalismus, empirische Sozialforschung, Strukturfragen des Wissenschaftssystems


Studienaufbau

Der zweisemestrige Master-Studiengang Wissenschaftsjournalismus besteht aus drei Komponenten mit insgesamt 60 Credits:

  • Studieneinheit Wissenschaftsjournalismus (24 Credits)
  • Zweitfach (6 Credits)
  • Master-Arbeit mit begleitenden Kolloquien (30 Credits).

Regelstudienzeit

2 Semester


Studienbeginn

Winter- und Sommersemester


Studienform(en)

konsekutiv, Präsenzstudium oder berufsbegleitend


Zulassung und Bewerbung

Es gibt folgende Zugangsvoraussetzungen:

  1. Bachelorabschluss Wissenschaftsjournalismus(TU Dortmund), oder vergleichbarer Hochschulabschluss plus mindestens 12-monatiges, vom Prüfungsausschuss anerkanntes Volontariat; Gesamtnote gut (2,5) oder besser

Fristen und Termine

Vorlesungszeit: https://www.mkw.nrw/studium/informieren/vorlesungszeiten/

Einschreibfristen: 30.11. (Wintersemester), 30.05. (Sommersemester)