WISKIDZ 2

Wissenschaftliche Karrieredynamiken in Deutschland im Zeitablauf: Disziplinäre Muster und Effekte der Arbeitsmarktsituation bei der Rekrutierung des akademischen Nachwuchses

Universität Kassel

Das Projekt untersucht, wie Promotion und wissenschaftliche Qualifikation nach der Promotionsphase die individuellen Karriereverläufe von Nachwuchswissenschaftlern beeinflussen, insbesondere wenn diese eine Tätigkeit außerhalb der Hochschule bzw. der öffentlichen Forschung annehmen. Dabei wird auch untersucht, welche Unterschiede zwischen Fächern und Veränderungen sich im Zeitablauf feststellen lassen. 

Auf der Grundlage der in der ersten Projektphase generierten Datenbasis zu Dissertationen und Habilitationen werden in der zweiten Förderphase weitere Daten erschlossen. Insbesondere werden die vorhandenen Individualdaten zur wissenschaftlichen Qualifikation mit detaillierten Verlaufsdaten zu Erwerbsbiografien auf Basis der Sozialversicherungsstatistik verknüpft. 


Zuwendungsempfänger

Universität Kassel 
Projektleitung: Prof. Dr. Guido Bünstorf

FKZ: 16FWN016
Betrag: 604.612,80 EUR
Laufzeit: 01.09.2016 – 31.08.2019