UniKoN - UniWiND

UniWiND-Koordinierungsstelle Nachwuchsinformation – UniKoN

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ziel des Verbundprojekts ist es, die Verfügbarkeit von Daten über den wissenschaftlichen Nachwuchs an deutschen Universitäten grundlegend zu verbessern. Die Universitäten sollen unterstützt werden, ihre Promovierenden nach einem einheitlichen Standard elektronisch zu erfassen und Daten zum Promotionsverlauf bundesweit einheitlich zu erheben.

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bearbeitet die forschungsbasierten Entwicklungsaufgaben im Rahmen des Projekts und übernimmt Aufgaben einer Koordinierungsstelle. UniWiND wird als Kooperationspartner den Arbeitskreis Nachwuchsinformation einrichten, um die Entwicklungen der Koordinierungsstelle fachlich zu beraten und die Projektziele im hochschulpolitischen Raum zu unterstützen. Für den Verbundpartner UniWiND werden dabei keine Ausgaben entstehen.


Zuwendungsempfänger

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Projektleitung: Dr. Jörg Neumann 

FKZ: 16FWN015
Betrag: 435.590,40€
Laufzeit: 01.07.2015 - 30.06.2018