FIW

FIW

Das Forum Internationale Wissenschaft (FIW) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Bonn. Es konzentriert sich insbesondere auf die Forschungs- und Handlungsfelder Demokratie, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft. Am FIW wird Grundlagenforschung betrieben und gelehrt.

Gegenwärtig gliedert sich das Forum in drei wissenschaftliche Abteilungen (Demokratieforschung, Wissenschaftsforschung und Digitale Gesellschaft) sowie in das Ressort Strategische Partnerschaften. Eine vierte wissenschaftliche Abteilung (Religionsforschung) befindet sich im Aufbau. Der Leitgedanke des Forums ist mit der Theorie der Weltgesellschaft und ihren Kommunikationszusammenhängen zu den Funktionssystemen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Recht, Gesundheit, Religion, Erziehung, Massenmedien, Familie und Intimbeziehungen verknüpft.

Die Abteilung Wissenschaftsforschung des FIW widmet sich der Soziologie und Politik des Wissenschaftssystems. Untersucht werden einerseits die sich wandelnden Kommunikations- und Handlungsformen der Wissenschaft in heterogenen Kontexten, andererseits die Resonanzen, die verschiedene gesellschaftliche Funktionssysteme im Wissenschaftssystem erzeugen. Erforscht wird zudem, inwieweit es greifbare Unterschiede gibt in verschiedenen Weltregionen bezüglich der Interaktionskonstellationen der Wissenschaft und ihrer Umwelt.

Folgende Fragen stehen im Vordergrund des Forschungsprogramms: Wie reagiert die Wissenschaft auf Leistungserwartungen, die z. B. von der Politik, der Wirtschaft, dem Erziehungssystem oder dem Gesundheitssystem formuliert werden? Welche Mechanismen ermöglichen die Übersetzung zwischen gesellschaftlichen Problemen und wissenschaftlichen Forschungsfragen? Wie entwickeln wissenschaftliche Gemeinschaften ihre Forschungsagenden und welche Rolle spielen darin die Anforderungen der gesellschaftlichen Umwelt? Welchen Einfluss hat wissenschaftliche Forschung auf außerwissenschaftliche Institutionen, die sich der Bearbeitung und Lösung gesellschaftlicher Probleme widmen?