FDZ

Maßnahmen zur Effizienzsteigerung des FDZ-DZHW in den Bereichen Datenaufnahme, Nutzeranfragen und Kommunikation

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH

Das Forschungsdatenzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (FDZ-DZHW) an der DZHW GmbH wird zum 1. Juni 2017 seinen Dauerbetrieb aufnehmen. Im beantragten Projekt sollen die notwendigen Grundlagen gelegt werden, um im Dauerbetrieb mittelfristig eine effizientere Aufnahme DZHW-interner und externer Daten, eine effizientere Bearbeitung von Datennutzungsanfragen sowie effizientere Kommunikationsprozesse mit Datengeber(inne)n und Datennutzer(inne)n gewährleisten zu können. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass die Datensätze des DZHW und externer Studien der wissenschaftlichen Gemeinschaft zeitnah zur Verfügung stehen. Zudem sollen im beantragten Projekt Maßnahmen zur initialen Bekanntmachung des FDZ und zur Vernetzung mit relevanten Akteuren durchgeführt werden.


Zuwendungsempfänger

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH
Projektleitung: Dr. Stephan Karsten

FKZ: M525200
Gesamtausgaben: 1.132.550,75 EUR
Laufzeit: 01.06.2017 - 31.05.2019