FAMULUS

Förderung von Diagnosekompetenzen durch adaptive Online-Fallsimulationen in Medizin- und Lehramtsstudium

Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München; Ludwig-Maximilians-Universität München; Technische Universität Darmstadt

Komplexe diagnostische Handlungszusammenhänge spielen in medizinischen Berufen und Lehrberufen eine entscheidende Rolle. Um diese Diagnosekompetenzen zu vermitteln, möchte das Projekt „FAMULUS“ Online-Fallsimulationen einsetzen. Anhand von Fallbeispielen können Studierende ihre diagnostischen Kompetenzen erproben und ausbauen. Zusätzlich sollen adaptive Feedbackkomponenten der Online-Lernumgebung, in die die Fallbeispiele eingebettet sind, den Studierenden individuelle Hilfestellungen liefern, ihre Kompetenzen zu verbessern. In dem Projekt wird die Lernwirksamkeit unterschiedlicher Fallformate und Feedback- und Sozialformen des Lernens untersucht.

Zum Poster des Projekts, das im Rahmen der BMBF-Fachtagung „Hochschulen im digitalen Zeitalter“ (3. und 4. Juli 2017) präsentiert wurde, gelangen Sie hier.


Zuwendungsempfänger

Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München; Ludwig-Maximilians-Universität München; Technische Universität Darmstadt
Verbundleitung: Prof. Dr. Martin Fischer
FKZ: 16DHL1039; 16DHL1040; 16DHL1041
Betrag: 1.075.080,00 EUR

Laufzeit: 01.03.2017 – 29.02.2020


Kontakt

Prof. Dr. Martin Fischer
Telefon: +49 (0) 89 4400 - 57201
E-Mail: martin.fischer@med.uni-muenchen.de