Dr. Muriel Helbig

Dr. Muriel Helbig wurde 1975 in Washington, DC geboren und wuchs in Deutschland, dem Libanon und den USA auf, bevor sie 1994 ein Studium der Psychologie an der Universität Potsdam begann. Ihre Promotion absolvierte sie anschließend in einem internationalen DFG-Graduiertenkolleg der Friedrich-Schiller-Universität Jena (2006). Ihre beruflichen Stationen führten sie über die Graduiertenförderung an der Universität Jena (2006-2009) an die Bauhaus-Universität Weimar, wo sie als Dezernentin für Internationale Beziehungen tätig war (2009-2014). Seit 2014 ist sie Präsidentin der Fachhochschule Lübeck. Muriel Helbig ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Digitale Hochschulbildung“: Keynote von Muriel Helbig

Am 3. und 4. Juli 2017 diskutierten rund 165 Expertinnen und Experten aus der Hochschulforschung und -praxis auf der BMBF-Fachtagung „Hochschulen im digitalen Zeitalter“ über drängende Fragen zum Stand der Digitalisierung in der Bildung und über Effekte, die die Digitalisierung auf Hochschulen als Organisationen hat. Dr. Muriel Helbig von der Fachhochschule Lübeck sprach über das Entwicklungspotenzial der Digitalisierung an Hochschulen.

Copyright: BMBF/BMK.tv